69. Chamer Volksfest 2017 
28. Juli bis 7. August 2017
 

 

Tischreservierungen (außer an Tagen mit Showkapellen) können unter der Telefonnummer 0151 67000779 oder

eMail: tobias.eder@aldersbacher.de vorgenommen werden.
Der Ankauf von Bier- und Essensmarken kann bereits im Vorfeld bei der Stadt Cham, Marktplatz 2, 93413 Cham
(Zimmer 01 - Tel. 09971/8579-131 erfolgen.
 
Verlorengegangenen Gegenstände, wie Handy, Geldbörsen usw. können im Festbüro 0151/67000779 oder nach dem
Volksfest im Fundbüro der Stadt Cham, Tel.-Nr. 09971/8579-121. nachgefragt werden.
 

 
69. Chamer Volksfest - Bierprobe beim Schierer in Schachendorf
 
69, Chamer Volksfest - Grußwort Sepp Altmann - Präsident des Volksfestvereins
 

 

Die Charly-M-Band

Besteht aus acht Vollblut-Musikern mit professioneller Ausbildung und langjähriger Bühnenerfahrung (unter anderem vom Münchner Oktoberfest und dem Straubinger Gäubodenvolksfest), die richtig gute Livemusik garantieren. Ob Partystimmung pur oder Galamusik mit Niveau, mit stimmgewaltigem Solo- und Satzgesang, raffiniert - ausgefeilten Bläsersätzen, groovigem Disco-Beat und rockigem Gitarrensound sorgt die Formation stets für den richtigen Ton. Und das Beste daran: Alles ist 100% live, also ohne jegliche Zuhilfenahme von CD, Sequenzer, Computer, etc.... (Quelle: Charly-M-Band)

Freitag, 28. Juli- 19:30 bis 24:00 Uhr - Festzelt


 

Benefizspiel der Ü- 40 Mannschaft des FC Bayern München im städt. Stadion an der Further Straße

 

 

 

 

Samstag, 29. Juli- 14:30 Uhr

 


 
Cagey Strings

Die Cagey Strings spielen Musik, die begeistert und ins Ohr geht. Aus der Münchner Musikszene ist die Liveband schon lange nicht mehr wegzudenken. Die Partyband spielte nicht nur in der Heimat vor ausverkauften Häusern sondern natürlich auch in ganz Bayern, Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Selbst in Brasilien, Mexico, Mittelamerika, Australien, Neuseeland und der Südsee waren die “Cagey´s” live zu hören. Mit bis zu 170 Auftritten im Jahr gehören sie zu den meist gebuchten Livebands Deutschlands.

Samstag, 29. Juli- 19:30 bis 24:00 Uhr - Festzelt


 

Oktoberfestkapelle Hans Süß

Bayerisch, fetzig, modern - Die Blaskapelle Süß wurde im Jahr 1981 in der Gemeinde Rinchnach im Herzen des Bayerischen Waldes von Hans Süß gegründet und hat sich seitdem stetig weiterentwickelt.
Mit der traditionellen Blasmusik hat es begonnen und mittlerweile reicht das Repertoire von gepflegter bayerischer Blasmusik über Big Band Sound bis hin zu den besten Party Hits.

Sonntag, 30. Juli - 15 bis 24:00 Uhr - Festzelt


 

HoAß

HoAß ist wohl die abgedrehteste Erscheinung Bayerns seit König Ludwig II. Musikalisch in der Tradition von zeitlos-melodischen Rockbands, ist es die einzigartige Kombination mit bayrischen Lyrics, die den Unterschied ausmacht! Ganz unkonventionell vereinen die vier Jungs den Bavarian Lifestyle mit allem, was der Rock'n Roll zu bieten hat. Markante Gitarrenriffs, großartige Melodien und Texte, denen eine gewisse Direktheit wohl schwer abzusprechen ist. Ein "hochprozentiger Cocktail aus Bärwurz und Bourbon"

Montag, 31. Juli- 19:30 bis 24.00 Uhr - Festzelt


 

Perlhütter Musikanten

Die Perlhütter Musikanten aus dem Landkreis Cham bestehen seit 1957 in Original Bayerischer Blasmusik- besetzung unter folgendem Erfolgsrezept:

Unser schönstes Bayernland ist beliebt und weltbekannt. Doch unser Heimat schönstes Stück, das ist der Klang der Blasmusik. Koan Discosound und Hartmetall, koa Lautstärke im Überschall und koa Musik vom Band, sondern Blasmusik mit Herz und Hand.

Dienstag, 1. August 18:00 bis 24:00 Uhr - Festzelt


 

Rotscha und Tom

Familien und Kinder sind begeistert von den Liedern und werden Teil des Programmes.

Ob Reggae, Rock, Latino und Ska das Rodscha und Tom Duo groovt wie eine Band - sensationell! Alles live und handgemacht - keine Playbacks
Bekannte Kinder-Hits: Affe in Afrika, Hoch und Tief, Paul und Luise, Edith ist meine Badewanne

Kindererlebniswelt zusammen mit dem Chamer Jugendrat

Mittwoch, 2. August 14:00 bis 17:00 Uhr - Festzelt


  Tanngrindler Musikanten

Die "Tanngrindler Musikanten" aus Hemau stehen für erstklassig gespielte, traditionelle Tanzbodenmusik. Die Musikgruppe besticht mit ihrer spieltechnisch und virtuos erstklassigen Besetzung durch eine lebendige Musizierweise. In ihren musikalischen Arrangements schaffen der bayrische Kulturpreisträger 2012 eine Verbindung zwischen alt und neu. Sie haben eine charakteristische und unverwechselbare Spielart entwickelt.
(Quelle: Bayernwerk AG)

Mittwoch, 2. August 19:30 bis 24:00 - Festzelt


 

Oktoberfestkapelle Otto Schwarzfischer

Die Kapelle Schwarzfischer ist die dienstälteste Kapelle auf dem Oktoberfest. Bereits 1950 wurde beim ersten Anzapfen durch den „Wimmer Dammerl" von den „Schwarzfischern" das darauf folgende Prosit gespielt. „Traditionell und Modern" ist die Devise von Dirigent Christian Sachs und seinen Musikern. Die Schwarzfischer sind ein Garant für unvergessene Stunden.

Donnerstag, 3. August- 17:00 bis 24:00 Uhr -und Sonntag 6, August 15:00 bis 24:00 Uhr Bühne Festzelt


 

Brilliantfeuerwerk

Die Feuerwerker der Firma Woesch aus Würzburg sorgen schon seit 68 Jahren für ein imposantes Brilliantfeuerwerk am Chamer Nachthimmel.

 

 

Donnerstag, 3. August- Beginn ca. 22:00 Festplatz


 

Die Stieflziacha

In zahlreichen Presseberichten werden die „Stieflziacha“ zu Recht als eine der mit Sicherheit urigsten Bands in Bayern betitelt.„...bayrischer Bulldogsound, mit Witz und einer Prise Rock´n Roll“ würde das bunte
Treiben dieser Originale sowie den eigenständigen Sound dieser Gruppe am ehesten beschreiben.Absolutes High-Light und zugleich TV Premiere der Stieflziacha war die Teilnahme am Grand-Prix der Volksmusik 2005, seit dem folgten zahlreiche TV Sendungen, unzählige Rundfunkeinsätze und hunderte Live Auftritte im In- und Ausland !

Freitag, 4. August 19:30 bis 24:00 - Festzelt


 

Manyana

Die Müncher Partyband serviert klassische und moderne Tanzmusik - Oldies - Volksmusik - Pop und Rock - fetzige Partymusik mit Partyklassikern und natürlich aktuelle Charts

 

Samstag, 5. August - 19:30 bis 24:00 Uhr - Festzelt


 

Holledauer Hopfareisser

Die „Holledauer Hopfareisser“, sind eine elf köpfige Blas- kapelle, die im Jahr 2004 von Kapellmeister Rainer Klier gegründet wurde. Die Formation stammt aus dem Herzen der Hallertau, aus Nandlstadt im Landkreis Freising. Als original bayrisch-böhmisch-/mährische Blaskapelle, zählen die Musik und besonders die bekannten Märsche aus diesen Regionen natürlich hauptsächlich zu ihrem Re- pertoire. Doch je nach Veranstaltung sind die Musiker in dieser Hinsicht sehr variabel und so spielen sie gerne auch Titel im Stile einer „Bigband“, Schlager oder aktuelle Hits zum Mitsingen und Mittanzen.(Quelle: Holledauer Hopfareiser)

Montag, 7. August - 17:00 bis 24:00


 

Chamer Kolpingsmusik

Die Kolpingmusik Cham ist als Garant für gepflegte Musikdarbietungen weit über die Grenzen des Landkreises anerkannt. Ihr vielseitiges Repertoire reicht von traditioneller Blasmusik aus Bayern und Böhmen, Standardmärschen und Polkas, Oldies und Evergreens, fetzige Musik im Big-Band-Stil bis zu Melodien aus Oper, Operette, Film und Musicals.

Freitag, 28. Juli- 17:30 Uhr Standkonzert Marktplatz